Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2017
Was Menschen wirklich brauchen
Ein Gespräch mit dem Soziologen Hartmut Rosa über die Sehnsucht nach Resonanz
Der Inhalt:

Kirchenasyl: Was ist ein Härtefall?

vom 22.12.2017

Thomas de Maizìere, Bundesinnenminister, hat erneut die Praxis des Kirchenasyls in Deutschland kritisiert. Die Zahlen seien »höher als erwartet«. Darüber müsste der Staat mit den Kirchen sprechen.

»Gemeinsam zu überlegen, wie außergewöhnliche Härten für Geflüchtete und damit auch Kirchenasyle verhindert werden können, ist auch unser Anliegen«, erwidert Dietlind Jochims, Vorstandsvorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche (BAG). Häufig werde bezweifelt, dass es Härtefälle seien, für die das Kirchenasyl da sei. Doch »ist die junge Frau aus Eritrea, die nach kaum vorstellbarem Leid auf ihrer Flucht in Italien weder Unterkunft noch Versorgung erhielt, die auf der Straße leben musste, erneut sexuellen Übergriffen ausgesetzt war, dabei mit Aids infiziert wurde, aber keine medizinische Behandlung e

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen