Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2009
Die neue Kälte
Die Solidarität mit den Armen steht auf dem Spiel
Der Inhalt:

Gegen die Weihnachts-Lügen

von Bettina Röder vom 18.12.2009
Die philippinische Gewerkschafterin Isabelita dela Cruz protestiert gegen Entlassungen beim Textilmulti Triumph
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Eben noch hat Isabelita dela Cruz die linke Faust in den kalten Berliner Himmel gestreckt. So richtig stark und angstmachend sieht das aber nicht aus, eher zart und zerbrechlich. Tapfer lächelt die 46-jährige Textilarbeiterin in die Kameras. Ihre tiefschwarzen Haare hat sie unter einer blauen Wollmütze versteckt. Ansonsten sieht ihre Bekleidung eher etwas merkwürdig aus. Über den Jeans und Pullovern trägt die kleine Gruppe – es sind vor allem Demonstrantinnen – weiße BHs und Slips, die über der Winterkleidung zu klein geraten scheinen. Doch genau damit wollen sie ja demonstrieren, worum es geht: Zwanzig, dreißig Jahre haben sie in Thailand oder auf den Philippinen für die deutsche Firma Triumph geschuftet, für vier Euro pro Tag. Nun haben die Werke dichtgemacht. Um noch mehr Gewinn au