Zur mobilen Webseite zurückkehren

Familienporträt 4

von Anja Buckenberger vom 19.12.2008
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Die Familie von Leila Marxer lebt auf drei verschiedenen Kontinenten. Seit fünf Jahren wohnt die 24-jährige Jura-Studentin in Zürich. Als Tochter einer Ägypterin und eines Liechtensteiners ist sie in Kairo aufgewachsen. Dort leben ihre Mutter und ihre kleine Schwester. Ihr Vater arbeitet in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba, und die drei Jahre jüngere Schwester verbringt gerade ein Auslandssemester in Kolumbien. Durch die räumliche Distanz hat sich das Familienleben verändert. Gar nicht so einfach, einen Termin und Ort zu finden, an dem sich alle treffen. »Zum Glück gibt es das Internet. Wir mailen fast täglich«, berichtet Leila Marxer. Seit die Familie so weit voneinander entfernt lebt, müsse sich jeder aktiv am Familienleben beteiligen, um es aufrechtzuerhalten. Das sei zwar manchmal anstrengend und erfordere ein gewisses Organisationstalent, doch sie sieht auch einen Gewinn darin: »Durch die Erfahrungen in den verschiedenen Ländern und Kulturen haben wir uns sogar noch besser kennen gelernt.« Und jedes Wiedersehen feiert die Familie wie ein Fest.

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.