Zur mobilen Webseite zurückkehren

Ein machtvolles Zeichen

von Peter Otten vom 19.12.2008
Der Künstler Ludger Hinse hat mit seinen Kreuzen großen Erfolg. Er will provozieren - und die Menschen aufrichten
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Ludger Hinse biegt in die ehemalige Zeche General Blumenthal in Recklinghausen ein. Links stehen ein paar Zechenhäuser wie bei einer Modelleisenbahn. Wäsche weht aufgeleint, ein Kinderfahrrad lehnt an der Wand. Die herbstliche Beschaulichkeit erinnert nicht an Maloche. Auch von einer Zeche ist weit und breit nichts mehr zu sehen. Hinse lenkt seinen Kombi an sanften Hügeln mit dunklem Strauchbewuchs vorbei. »Im Ruhrgebiet machen sie jetzt in Landschaft, gibt viel davon hier«, blitzt es unter seinem Schnurrbart hervor. »Die Leute sollen sich erholen, ist nämlich anstrengend, keine Arbeit zu haben.« Er sagt »getz« und »Ahbeit«.

Hinse, 61, stammt von hier. Mit dreizehn Jahren ging's zur Post in die Lehre, erinnert er sich, »aber das konnte nicht alles sein«. Auf dem zweiten Bildungsweg Abitur gemacht, Sozialarbeit studiert, i

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.