Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2014
Die Kraft der Armen
Radikal gegen den Kapitalismus: Papst Franziskus stärkt die Basisbewegungen
Der Inhalt:

»Weit entfernt von Selbstmitleid«

von Barbara Tambour vom 05.12.2014
Während ihres Treffens in Rom analysierten die Basisbewegungen ihre jeweilige Situation und ermutigten sich gegenseitig. Ihre Erfahrungen flossen ein in die Antwort ihrer Sprecher auf die Rede des Papstes
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

In seiner Rede hat Papst Franziskus große Teile unserer Realität, unserer Klagen und unserer Vorschläge zusammengefasst. Die Klarheit und die Schlagkraft seiner Worte lassen keine doppeldeutigen Interpretationen zu. Sie bestätigen, dass die Sorge um die Armen im Zentrum des Evangeliums steht. Stimmig in seinen Worten, seinem brüderlichen, geduldigen und warmherzigen Verhalten uns gegenüber, besonders auch den Verfolgten, erklärt er sich solidarisch mit unserem Kampf, für den wir andernorts diskriminiert und diffamiert werden.

Kapitalismus

Die Wurzel der sozialen Übel ist in der ungerechten und räuberischen Natur des kapitalistischen Systems zu suchen, das den Gewinn über das Menschsein stellt. Die enorme Macht der transnationalen Unternehmen, die alles verschli

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.