Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2014
Die Kraft der Armen
Radikal gegen den Kapitalismus: Papst Franziskus stärkt die Basisbewegungen
Der Inhalt:

Doppelleben

von Birgit Roschy vom 05.12.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Kino. Der Sohn eines Hamasgründers, der für Israel spioniert, zum Christentum konvertiert, in die USA emigriert und mit seiner offensiven Enttarnung sowohl islamistische Killer wie den israelischen Geheimdienst herausfordert: Kein Drehbuchautor wäre verrückt genug, sich so etwas auszudenken. Und doch ist Mosab Hassan Yousefs Beichte wahr, beglaubigt von seinem ehemaligen Führungsoffizier Gonen, der selbst aus der Deckung kam, um seinen Schützling vor der Abschiebung zu bewahren. Die Chronik dieses zehnjährigen Doppellebens (nachzulesen in Mosabs Lebensbericht »Sohn der Hamas«) wird in einem Mix aus Aussagen, Archivaufnahmen und nachgestellten Szenen geschildert.

Der Film beginnt mit der Festnahme des 17-jährigen Israelhassers wegen Waffenbesitzes. Umso schockier