Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2011
China global
Eine kapitalistische Diktatur erobert die Welt
Der Inhalt:

Natur, Ethik und Gott

von Arne Manzeschke vom 04.05.2012

Hanns-Gregor Nissing (Hg.) Natur WBG. 224 Seiten. 49,90 €

Die Natur: Sollen wir uns von ihr befreien, sie beherrschen oder uns nach ihr richten? Die Natur ist ein unsicherer, aber unvermeidlicher Bezugspunkt unseres Welt- und Selbstverhältnisses. Im daraus abgeleiteten Naturrecht kamen lange Zeit Erkenntnis und Ethik zusammen, wurde für Glaubende wie für Atheisten gleichermaßen die Aufgabe des Menschen aus der Natur der Dinge formuliert. Der Begriff der Natur scheint heute kaum mehr tragfähig für einen theologischen Beitrag im Gespräch mit den sogenannten Naturwissenschaften über das, was diese Welt ist und wir Menschen in ihr. Der Aufsatzband versammelt philosophische Reflexionen zum Naturbegriff; er zeigt, warum und wie eine zeitgenössische Theologie sich ih