Zur mobilen Webseite zurückkehren

Das Märchen von der schönen neuen Wirtschaft

von Wolfgang Kessler vom 01.12.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Nichts ist verführerischer, als mit Illusionen Politik zu machen. Eine derzeit besonders beliebte Illusion ist jene von der schönen neuen Ökonomie. Gemeint sind damit die jungen Computerunternehmen, die wie Pilze aus dem Boden sprießen. Diese Gründungswelle ist in einem Land mit geringem Risikobewusstsein wie Deutschland sehr begrüßenswert. Problematisch sind die Illusionen, die um die so genannte New Economy aufgebaut werden: Immer wieder ist zu lesen, dass es in diesen Unternehmen kein Oben und kein Unten gebe; die Arbeitsbedingungen seien humaner als anderswo und Frauen als gleichberechtigt akzeptiert.

Zwar ist Ein-Bildung immer noch besser als keine Bildung. Doch diese Illusionen über die schöne neue Wirtschaft sind gefährlich. Denn sie werden gegen soziale Reformen ausgespielt. Die Bundesregierung will nämlich die Wahl von B

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.