Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2013
Konzerne im Klassenzimmer
Wie die Wirtschaft Einfluss auf die Schule nimmt
Der Inhalt:

Gerechtigkeit für Erzbischof Robert Bezak

vom 22.11.2013

Wir sind Kirche Österreich setzt sich mit einer »Internationalen Petition« für Robert Bezak ein, den früheren Bischof von Trnava in der Slowakei. Er war im vergangenen Jahr von Papst Benedikt XVI. im Zusammenspiel mit ehemaligen Parteigängern der kommunistischen CSSR abgesetzt worden. Der 1960 geborene Bezak hatte eine Prüfung der Finanzen der Erzdiözese gefordert. Dagegen kämpfte sein Amtsvorgänger Jan Sokol, der als Bischof vor 1989 ein Kontaktmann des roten Geheimdienstes und ein Gegner der vom Staat verfolgten Untergrundkirche war. Sokol ist im Vatikan gut vernetzt. Ohne Angaben von Gründen enthob Papst Benedikt Bezak dann seines Amtes. Seither wächst in der Slowakei eine Solidaritätsbewegung im Kirchenvolk.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen