Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 22/2013
Konzerne im Klassenzimmer
Wie die Wirtschaft Einfluss auf die Schule nimmt
Der Inhalt:

Fundierte Agrar-Kritik

von ne Mabille vom 22.11.2013

Richard Rickelmann
Tödliche Ernte
Ullstein. 320 Seiten. 9,99 €

Dass vieles faul ist an unserer Landwirtschaft, das wissen wir. Wer dafür verantwortlich ist, das lesen wir bei Richard Rickelmann: die Großmäster, die Hühner und Schweine in Qualzucht halten; die Saatgut-Multis, die Monopolrechte an Nahrungspflanzen erzwingen; die sogenannten »Leihmünder«, also Wissenschaftler, die der Industrie nach dem Mund reden und die Risiken der industrialisierten Landwirtschaft verschweigen; nicht zuletzt die Lobbyorganisationen, die diskret ihre Seilschaften knüpfen und bei Spitzenpolitikern ein- und ausgehen. Ein Filz erster Güte. Die Kritik am »gigantomanischen System« der dominierenden Agrarproduktion steht auf festem Fundament. Trotz der im Gang befindlichen EU-Agrarreform behält das Buch seine erschreckende

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen