Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2014
Heilende Tinte
Wie Schreiben befreit
Der Inhalt:

Der Letzte Brief (Vorsicht Satire!): Lieber Horst- Dieter!

vom 07.11.2014

Wenn Du diesen Brief liest, bin ich tot. Ich habe unserem Notar, Herrn Dr. Auernhammer, der auch Mitglied in unserem Camping-Verein ist, gebeten, Dir Diesen Brief auszuhändigen. Es geht nachfolgend um das Erbe, das ich jahrzehntelang für Dich geschaffen habe.

Ich vermache dir hiermit meinen Wohnwagen »Rising Sun« nebst angemietetem Stellplatz auf dem Campingplatz »Grüner Horst« bei Trappenbach an der Mosel. Dazu gehören ein Vorzelt, zwei Klapptische, drei Liegen, der Grill (plus Ersatz-Grill), vier Blumenbänke, eine Tiefkühlbox mit 18 Flaschen Kröver Nacktarsch, Weihnachtsschmuck, ein Reh aus Keramik, zwölf Gartenzwerge, der Tischfußball, drei Hyazinthen, ein Jägerzaun um das Anwesen und die Inneneinrichtung inklusive des gesamten Geschirrs.

Vererben möchte ich Dir auch folgende Verpflichtungen, die zu unserem S

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen