Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2012
Gefährlicher Reichtum
Warum wir eine gerechte Verteilung brauchen
Der Inhalt:

Eine Brücke für alle

von Stefan Janits vom 09.11.2012
Warum ein Kindergarten in Mostar ausgezeichnet wurde
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

»Suncani Most« bedeutet »Sonnenscheinbrücke«. Die wurde jetzt ausgezeichnet. Genauer, der integrative Kindergarten in Mostar in Bosnien-Herzegowina, der so heißt. Er erhielt beim diesjährigen Reformationsempfang der evangelischen Kirchen am 30. Oktober in Wien den Diakoniepreis 2012.

Der Kindergarten, ein Projekt des österreichischen Diakoniewerks Gallneukirchen, bemüht sich seit zehn Jahren um Toleranz zwischen Menschen unterschiedlicher Konfessionen und ethnischer Zugehörigkeit. Gleichzeitig ermöglicht er ein selbstverständliches Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Kindern. So hilft er beiden Gruppen dabei, die Bedürfnisse und Besonderheiten der jeweils anderen zu respektieren.

Der Kindergarten in zentraler Lage in Mosta