Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2020
Leben in Angst
In Deutschland wächst der Hass auf Juden
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 23.10.2020
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Freya Klier (Hg.)
Wir sind ein Volk! – Oder?
Herder. 220 Seiten. 20 €

Freya Klier, eine bekannte Theaterregisseurin und Autorin, wurde 1988 als Bürgerrechtlerin in den Westen abgeschoben. Das Thema des geteilten Deutschland hat sie nie losgelassen, diesmal plädiert sie für ein elftes Gebot: »Du sollst Dich erinnern!« Die neue Schrift ist im Grunde eine Fortsetzung ihres Sammelbandes »Und wo warst Du? 30 Jahre Mauerfall« (2019). Bekannte Stimmen aus Ost und West (so die früheren Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse und Norbert Lammert) erzählen als Zeitzeugen »ihre« Geschichte. Der Schriftsteller Rainer Kunze ist gleich drei Mal vertreten. Der beeindruckende Text Stephan Krawczyks, des früheren Partners von Klier, berichtet unter anderem von seinem