Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2012
Hoffen und Widerstehen
Konziliare Versammlung: Reformchristen suchen einen neuen Aufbruch
Der Inhalt:

Über den Heiligen Geist

von Wolfgang Pauly vom 26.10.2012

Felix Senn Der Geist, die Hoffnung und die Kirche Theologischer Verlag Zürich. 346 Seiten. 30 €

Auf den ersten Blick bietet Felix Senn eine ungewöhnliche Reihenfolge zentraler Inhalte der christlichen Glaubenslehre. Doch diese Reihenfolge ist Programm: Nachdem die Lehre vom Heiligen Geist über Jahrhunderte in der Theologiegeschichte stiefmütterlich behandelt wurde, wird sie in diesem Buch nun zum Fundament der Überlegungen. Ohne den Geist ist die Hoffnung auf Vollendung des Einzelnen und der Welt leeres Gerede, ohne ihn bleibt jede kirchliche Gemeinschaft in Distanz zum Leben. Dabei ist der Geist Gottes immer geschichtlich und kulturell vermittelt, denn, so der Autor: »Sämtliche Religionen bringen zeit- und kulturspezifische Aspekte des Geistwirkens zum Vorschein.« In kritisch-konstruktiver Weise bietet Senns

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen