Zur mobilen Webseite zurückkehren

Kirchen setzen auf Ökostrom

vom 22.10.2010

Immer mehr kirchliche Einrichtungen wechseln zu Ökostromanbietern, vor allem zu naturstrom. Der unabhängige Energieversorger beliefert seine Kunden mit Strom und Gas zu hundert Prozent aus regenerativen Quellen und fördert den Ausbau der erneuerbaren Energieanlagen. Zu den neuen Großkunden des Anbieters zählen nun die Bistümer Hildesheim und Osnabrück sowie der Kirchenkreis Hittfeld. Die kirchlichen Institutionen möchten durch die Wahl ihres Stromanbieters zum Erhalt der Schöpfung beitragen. Mit weit über 5000 Abnahmestellen sind kirchliche Körperschaften daher die größte Einzelgruppe unter den nicht-privaten naturstrom-Kunden.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen