Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2010
Strom ohne Atom
Der Konflikt, die Bewegung, die Zukunft
Der Inhalt:

Kampf um die Ressourcen

von rer vom 22.10.2010

Harald Welzer Klimakriege S. Fischer. 336 Seiten. 19,90 €

Gewalt sei stets eine Option sozialen Handelns, zeigt der Direktor des Essener Center for Interdisciplinary Memory Research an zahlreichen historischen Beispielen auf. In rund siebzig Ländern und Regionen werden Konflikte durch die Zerstörung von Ressourcen verschärft. Darfur nennt Welzer den »ersten Klimakrieg«. In seinen Augen steuert die Menschheit sehenden Auges ihren Untergang an. Der Sozialpsychologe plädiert dafür, den Klimawandel als kulturelle Herausforderung zu betrachten. Wäre eine Gesellschaft vorstellbar, deren Bürger Veränderungen herbeiführen, die sie für gut halten und die zugleich nachhaltig und reversibel sind? Beispiele aus Norwegen, der Schweiz, Estland und Deutschland zeigen, wie Probleme gelöst werden

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen