Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2009
Der Bauch glaubt mit
Was die Hirnforschung die Theologie lehrt
Der Inhalt:

»Öko muss sexy sein«

von Annette Lübbers vom 23.10.2009
Claudia Langer will mit »Utopia.de« und der Macht der Konsumenten ein grünes Wirtschaftswunder auslösen
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Utopia« ist der Titel eines Romans von Thomas Morus, in dem er eine ideale Gesellschaft beschreibt. »Utopia.de« ist eine Internet-Plattform, die die Welt von heute zum Besseren drängen will. Claudia Langer hat dieses neue Utopia gegründet.

In das Projekt »www.utopia.de – Das Internetportal für nachhaltigen Konsum« hat sich Claudia Langer genauso gestürzt, wie sie ihre Projekte immer schon angegangen ist: mit Leidenschaft und Hals über Kopf. Als Kind wollte sie Papst oder Bundeskanzlerin werden. Bereits mit 16 Jahren organisierte sie Modemessen, Konzerte und Veranstaltungen. Mit 19 Jahren, direkt nach dem Abitur, gründete sie ihre erste Agentur. Berufsausbildung? Wozu? – Studium? Keine Zeit! Claudia Langer will arbeitend lernen und sich nicht auf Uni-Bänken langweilen. Anfang der 1990er-Jahre grü