Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Welt hat beim Kampf gegen den Hunger versagt

vom 23.10.2009
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Deutsche Entwicklungshilfeorganisationen haben der internationalen Staatengemeinschaft Versagen bei der Bekämpfung des Hungers vorgeworfen. Trotz einer Rekordernte im vergangenen Jahr sei die Zahl der Hungernden inzwischen auf weltweit über eine Milliarde Menschen gestiegen, sagte die Geschäftsführerin von FIAN Deutschland, Ute Hausmann, anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober. Entgegen der in den Millenniumszielen festgelegten Halbierung weltweit habe sich der Hunger verdoppelt. Das FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk (FIAN) wurde 1986 gegründet und engagiert sich gegen Hunger und für eigenverantwortliche Ernährung weltweit.