Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2014
Revolutionäre, wo seid ihr geblieben?
Der Herbst 1989 und sein Erbe
Der Inhalt:

Fundgrube per Klick

vom 10.10.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Wenn ein Chronist etwas zusammentragen wollte, musste er bislang mühsam die Archive ablaufen. Künftig bietet ein zentrales Internetportal die Chance auf einen Fund von Zuhause aus – mit wenigen Klicks. Die Freischaltung des Onlineangebots www. archivportal-d.de mit Zugriff auf mehr als fünf Millionen Einträge erfolgte jüngst, wie die Initiatoren erklärten.

Gesucht werden kann etwa nach staat lichen oder kommunalen Überlieferungen sowie nach Kirchen-, Wirtschafts-, Familien- und Parteiarchiven. Möglich ist auch die Herstellung von Orts- und Personenbezügen. Als ein Vorreiter kirchlicherseits gilt das Landeskirchliche Archiv Kassel der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Es ist mit rund 95 000 Daten