Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2011
Die Fragen der Opfer stellen
Nach dem Missbrauchsskandal: Der Jesuit Klaus Mertes für eine neue Theologie der Sühne
Der Inhalt:

Ein Vortrag, der nicht hilft

von Norbert Copray vom 04.10.2011
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Gudrun Fey Nie mehr Lampenfieber! Souverän auftreten und präsentieren. Walhalla/Metropolitan. DVD. Ca. 50 Min. 19,95 €

Zu sehen ist die Rhetoriklehrerin Gudrun Fey in einem Hochschul-Hörsaal mit Zuhörern. Dort erläutert sie im Frontalvortrag mit eingeblendeten PowerPoint-Folien Grundprinzipien des Redens vor Anderen. Der mit kleinen persönlichen Einlassungen gespickte Vortrag zeigt vor allem, wie man im beruflichen Bereich eigene Ängste, Hemmungen und Negativfantasien überwinden kann, wenn man vor anderen zu reden hat. Natürlich kann man solche Probleme nicht auf der Basis eines Vortrags bewältigen. Auch die auf einem Falt-Booklet beigefügten Tipps helfen nicht viel weiter. Entscheidend ist das Training. Dieser Hinweis erfolgt in de