Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2015
Der große Auszug
Kirchenaustritte: Was jetzt auf dem Spiel steht
Der Inhalt:

Sozialprotokoll
»Ich bin richtig stolz«

von Claudia Mende vom 25.09.2015
Nadia Eid Mohammed (43) ist Witwe und Mutter von drei Kindern. Jetzt fand sie einen Job – und lernt lesen und schreiben
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Vor vier Jahren ist mein Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, meine älteste Tochter war damals dabei und hat alles mit angesehen. Das war ein Schock für uns alle. Ganz furchtbar. Zu dem plötzlichen Verlust kamen dann noch Existenzsorgen. Ich hatte mich vorher ausschließlich um unser Zuhause und um die Kinder gekümmert, mein Mann hat das Geld verdient. Plötzlich stand ich im Alter von fast vierzig Jahren mit den drei Kindern alleine da und wusste nicht, was ich machen sollte. Ich hatte keinerlei Ausbildung und nie einen Beruf ausgeübt. Ehrlich gesagt, konnte ich noch nicht einmal lesen und schreiben.

Dann hat mir eine Bekannte von Sekem erzählt, der großen Biofarm zwischen Nildelta und Suezkanal. Da wir gar nicht weit weg von der Farm wohnen, habe ich mich