Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2013
Die Ware Frau
Soll man Prostitution verbieten?
Der Inhalt:

Liebe Parteifreundinnen und -freunde!

vom 27.09.2013

Das Wahlkampfkomitee unserer Partei hat aus dem vergangenen Wahlkampf eine klare Erkenntnis mitgenommen: Wir müssen bei allen kommenden Wahlen die Sachthemen deutlich zurückfahren und uns ganz auf symbolische Gesten und Aktionen stützen. Die »Deutschland-Kette« von Angela Merkel in der TV-Debatte mit Peer Steinbrück zum Beispiel war ein überwältigender Erfolg. Sie hat den Wahlkampf entscheidend mitgeprägt. Umgekehrt war es der »Stinkefinger« von Steinbrück, der die Gemüter vor allem auf »Facebook« tagelang erregte und die SPD Stimmen gekostet hat. Das sind die zentralen Themen und Ereignisse, die den Wähler draußen im Land bewegen. Und auch die Medien. Nichts anderes.

In diese Richtung müssen wir weiterdenken: schwarz-rot-goldene Haare für die Kanzlerin zum Beispiel, ein Lorbeerkranz für unsere erfolgreichste Ministerin, ein Rollstuhl im fl

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen