Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2014
Gerechtigkeit für die Opfer
Von der Hoffnung auf ein Jüngstes Gericht Gottes
Der Inhalt:

»Wir werden ohne Grund verdächtigt«

von Thomas Seiterich vom 12.09.2014
NACHGEFRAGTAiman Mazyek verurteilt die Terror-Miliz IS. Und er beklagt ein Klima der Abwehr gegen Muslime
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Publik-Forum: Die Terror-Miliz »Islamischer Staat« verübt im Irak Gräueltaten. Was löst das in den Moscheegemeinden aus?

Aiman Mazyek: Offen gesagt: Mich ärgert diese Frage sehr. Denn die im Zentralrat vertretenen muslimischen Verbände haben diese Terroristen, die den Islam völlig missverstehen und missbrauchen, bekämpft, als Deutschland zu den Terrortaten der IS in Syrien schwieg. Damals waren vor allem Muslime die Opfer des IS-Terrors. Bevor der IS den Irak überfiel, hat die Terror-Miliz in Syrien Tausende Muslime gefoltert, vergewaltigt, gekreuzigt und getötet. Im Westen, auch in der arabischen Welt nahm man davon kaum Notiz. Auch die muslimischen Gelehrten wurden zu spät wach. Die große Anteilnahme herrscht, seit Christen und Jesiden im Irak zu