Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2020
Beziehungskrise
Wie Masken, Abstand und digitale Kommunikation die Gesellschaft verändern
Der Inhalt:
Vorgespräch

Was ist denn eigentlich ein Bibliolog?

von Markus Dobstadt vom 28.08.2020
Fragen an Rainer Brandt vom »Bibliolog Netzwerk International« zur Ausbildung in Josefstal

Publik-Forum: Herr Brandt, Sie bieten im Oktober in Josefstal eine fünftägige Bibliolog-Ausbildung an. Was lernt man da?

Rainer Brandt: Man lernt die einzelnen Schritte dieser Methode kennen und übt sie ein. Am Ende der Woche ist man in der Lage, selbst einen Bibliolog in einer Gruppe zu leiten. Bibliolog ist ein eindrucksvoller Weg, um biblische Texte gemeinschaftlich zu erschließen. Die Teilnehmer hören eine Passage und versetzen sich selbst in die Personen, die darin vorkommen, hinein.

Können Sie das an einem Beispiel erklären?

Brandt: Maria und Josef suchen verzweifelt ihren zwölfjährigen Jesus, finden ihn schließlich im Tempel und Jesus sagt zu ihnen: »Wusstet ihr nicht, dass ich im Haus meines Vaters sein muss?« Dann lade ich

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen