Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2017
Vorwärts, Europa!
Wie die Politologin Ulrike Guérot die EU revolutionieren will
Der Inhalt:

Der Letzte Brief (Vorsicht Satire!): Liebe Mitbrüder im Herrn!

Wir als Kirche können durchaus von anderen Bereichen der Gesellschaft lernen, zum Beispiel vom Sport. Und wir sollten es auch! Insbesondere der Fußball bietet viele interessante Anregungen für die kirchliche Praxis. Dort gibt es zum Beispiel seit einiger Zeit den »Konzept-Trainer«. Ein Konzept-Trainer ist ein Trainer, der ein Konzept hat. Es ist ein Konzept, von dem er felsenfest überzeugt ist, dass es seine Elf nach vorne bringen kann. Auch Petrus war ja überzeugt davon, dass er auf diesem Felsen seine Kirche bauen müsse. Der Konzept-Trainer stützt sich auf fundierte Voraussetzungen, entfaltet diese und endet in einer praxisorientierten und zugleich visionären Konklusio, die alle überzeugt.

Ich als euer Bischof wünsche mir – inspiriert von meinem bischöflichen Mitbruder Franz-Peter Tebartz-van Elst – für unser Bistum ab sofort »Konzept-Pfarrer«. Seelsorger, die ihre Gemeinden ebenso geräuschlos wie begeistert in die höhere Einheit einer »Pfarrei unbekannten Typs« überführen. Ich wünsche mir Konzept-Pfarrer, die wissen und erfahren haben, wie es sich anfühlt, Gott-gleich zu sein. Denn nur dann können sie theologisch überzeugen. Auch Gott hat ein Konzept mit dieser Welt! Hätte Er sie sonst erschaffen?

Ich wünsche mir Konzept-Pfarrer, die wissen, was und wie sie auf der Kanzel predigen sollen, sodass die Leute in der Kirche entweder vor Begeisterung die La-Ola-Welle machen oder sich vor lauter Zerknirschung nicht mehr aus der Kirche trauen. Ich wünsche mir Konzept-Pfarrer, die ein Gemeindeglied, das gefühlt achtzig Jahre im Pfarrgemeinderat sitzt – und deren gibt es nicht wenige! –, gewaltfrei entsorgen können. Ich wünsche mir Konzept-Pfarrer, die täglich auf »YouTube« einen lustigen missionarischen Clip aus ihrem Leben hochladen, um auf diese Weise viele Follower für die Kirche zu gewinnen. Vielleicht wird dann aus so manchem Konzept-Pfarrer sogar ein »Kult-Pfarrer«.

Das sind nur einige wenige Beispiele, die mein neues Konzept für unser Bistum illustrieren sollen. Rückfragen sind nicht nötig! Generalvikar Klopp wird Sie in Bälde zu einem Konzept-Workshop einladen, bei dem Sie das nötige Handwerkszeug erlernen können. Er befindet sich zurzeit noch in der Konzeptphase.

Pax vobiscum!

Stephan Passauer, Bischof von Niederbaye

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen