Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2009
Wem gehört die Welt?
Der Ausverkauf von Wasser, Boden und Wald
Der Inhalt:

Ein Film wär’s gewesen

von Werner Eichinger vom 28.08.2009
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Paul Verhoeven Jesus Pendo. 320 Seiten. 19,95 €

Ein bekannter Filmregisseur plant, einen Jesus-Film zu drehen – und schreibt dann erst einmal mithilfe eines Journalisten ein Buch. Der Anspruch ist groß: Er will den Menschen Jesus darstellen, frei von »kirchlichen Entstellungen, Verzerrungen und Lügen«. Manches lohnt die Lektüre, besonders die Interpretation der Parabeln, der es um »wörtliches Erleben« geht, und die Darstellung des Verhältnisses Jesu zu Johannes dem Täufer. Aber allzu naiv ist die vermeintliche Gewissheit des Autors, über den »Originaltext« und seine »Verfälschungen« Bescheid zu wissen – und geradezu abenteuerlich sind dann seine Spekulationen zu den Themen »Jungfrauengeburt« und zu Lazarus. Die eine – nämlich die ungewöhnliche Geburt – erklärt