Zur mobilen Webseite zurückkehren

Sehr geehrter Herr Dr. von Hohenstein - Brombach!

vom 25.08.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ich habe Ihren Wunsch zur Beschaffung eines firmeneigenen Learjets, der ausschließlich zu Ihrer Verfügung steht, anlässlich eines Arbeitsessens auf Schloss Greifenstein mit unserem Aufsichtsratsvorsitzenden besprochen. Herr Prof. Dr. Ing. eh. Wormbach-Knorz steht Ihrem Wunsch nicht grundsätzlich ablehnend gegenüber; vor allem nach dem bedauerlichen Absturz einer Concorde der Air-France, mit welcher Sie regelmäßig für unser Haus in die USA geflogen sind.

Es war bei dem Gespräch einvernehmlich, dass wir Ihnen bei der Höhe Ihrer Bezüge und Tantiemen im Interesse unseres global operierenden Unternehmens keine Zeitverluste bei Geschäftsreisen zumuten dürfen. Auch der Gedanke, dass Sie sich demnächst bei der Benutzung von normalen Linienflügen in die - wenn auch kurzen - Schlangen der First-Class-Passagiere einreihen müssten, war uns u