Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2014
Papst Franziskus und seine Gegner
Der Inhalt:

Einspruch: Gauck zuhören!

vom 08.08.2014

Zu: »Fantasie für den Frieden« (13/14,
Seite 10)

Die Debatte um mehr internationale Friedens-Verantwortung Deutschlands ist überfällig. Der Bundespräsident, so Bettina Röder, gehe mit seinem Plä doyer für mehr Militäreinsätze in die falsche Richtung. Völlig richtig – wenn dem so wäre. Seine tatsächlichen Äußerungen zum Beispiel kürzlich in Norwegen waren andere: Im Nobelinstitut in Oslo hielt er eine Lobesrede auf die norwegische Friedenspolitik, die vorbildlich für Deutschland sei. Warum wurde dieses Plädoyer hierzulande völlig ignoriert und stattdessen seine UNO-konforme Äußerung zur »äußersten Möglichkeit« von Militäreinsätzen in eine Forderung nach »mehr Militäreinsätzen« verdreht? Die Debatte ist tot, wenn sie nicht mit genauerem Hinhören einhergeht. Winfried Nachtwei, MdB a.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen