Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2012
Erotisches Begehren
Die Sehnsüchte der Menschen und die katholische Sexualmoral
Der Inhalt:

»Bloß keine Panik«

vom 10.08.2012
Wie sicher ist das Geld der Deutschen? Fragen an Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur der Zeitschrift »Finanztest«
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

? Immer mehr Menschen fürchten angesichts der sich zuspitzenden Euro-Krise um ihr Geld. Deutsche Privatanleger reißen sich um Schweizer Immobilien zu astronomischen Preisen. Ist die Panik gerechtfertigt?

! Nein, für Panik gibt es keinen Anlass. Viele Reaktionen sind überzogen. Wer sein Geld beispielsweise nur kurzfristig anlegen möchte, dem empfiehlt sich weiterhin die Festgeld- oder Tagesgeldanlage bei einer Bank. Ein Betrag bis zu 100 000 Euro ist dort durch Einlagen und eine gesetzliche Zusage gesichert.

? Welche Anlagen sollte man derzeit meiden?

! Ich würde aktuell keine Aktien kaufen, denn das ist sowieso immer spekulativ und im Augenblick ganz beson