Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2009
Faszination Buddhismus
Individualisten suchen ihre Religion
Der Inhalt:

Nachhaltige Klimapolitik

von Franz Segbers vom 14.08.2009

Andreas Lienkamp Klimawandel und Gerechtigkeit Schöningh. 534 Seiten. 58 €

Der gegenwärtige Klimawandel ist keine Naturkatastrophe, sondern menschengemacht und als solcher eine massive Ungerechtigkeit. Er verschärft die bestehende soziale Schieflage in den Gesellschaften. Deshalb sind um der Würde der Menschen, der nachfolgenden Generationen und der Schöpfung willen insgesamt wirkungsvolle Maßnahmen geboten. Die Studie von Andreas Lienkamp orientiert sich an den Schritten Sehen – Urteilen – Handeln und diskutiert die verschiedenen Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels: von den Klimaflüchtlingen bis zur ökologischen Steuerreform. Der Band leistet einen wichtigen Beitrag zu einer Ethik der Nachhaltigkeit in christlicher Perspektive. Doch eine drängende Frage bleibt, die über den dargelegten An

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen