Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2015
Vergiftete Atmosphäre
Das Drama um die Braunkohle
Der Inhalt:

Widerstand im Taxi

von Birgit Roschy vom 24.07.2015
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Kino. Filmemacher Jafar Panahi hat im Iran Berufsverbot. Doch mit diesem heimlich gedrehten Roadmovie schlägt er dem Regime ein Schnippchen: Er spielt sich selbst, als Taxifahrer in Teheran. Eine Kamera auf dem Armaturenbrett filmt die Fahrgäste, die mit dem Fahrer plaudern, ihn manchmal auch als Regisseur erkennen.

So entspinnen sich muntere Gespräche über Filme und über die gesellschaftlichen Sollbruchstellen der klerikalen Diktatur. Im Taxi nimmt ein Dealer illegaler DVDs Platz, aber auch Panahis kleine Nichte Hanna, die als Hausaufgabe einen Film drehen soll und die Regeln der Zensur stolz verinnerlicht hat. Eine Anwältin berichtet von ihrer Mandantin, die verhaftet wurde, weil sie sich in Männerkleidung in ein Sportstadion geschmuggelt hatte. Und auch ein G