Zur mobilen Webseite zurückkehren

Zeit sparen - mit Volldampf

von Till Bastian vom 02.06.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Eilig wie immer stürme ich in den Laden um die Ecke: Noch schnell ein Fertiggericht und ab damit in die Mikrowelle. Von wegen - direkt vor mir blockiert eine alte Dame mit dem Einkaufswagen den Gang. Ich schlängele mich zur Kasse durch - eine Oma vor mir. Als die Kassiererin sagt: »Dreizehn Mark fuffzig«, beugt sich die weißhaarige Kundin vor: »Wie bitte?« Und dann: »Ach, warten Sie, das kann ich Ihnen sicher klein geben.« Mühsam kramt sie in ihrer Einkaufstasche nach ihrem Portemonnaie, dann sortiert sie in der Börse die Münzen und kann die Pfennigstücke nicht finden. Ich stehe daneben, spüre die Zeit verrinnen und weiß, gleich fängt die Fernsehsendung an, auf die ich so heiß bin. Irgendwann denke ich: Ist ja schön, wenn die alten Leutchen noch herumlaufen, aber muss das sein, dass die mich hier aufhalten? Warum richtet man keine »S-K