Zur mobilen Webseite zurückkehren

Ständiges Wiegen macht die Sau nicht fetter

von Detlef Träbert vom 02.06.2000
Vergleichende Leistungstests kommen in Mode - doch sie können weder den Schulen noch den Schülern helfen.
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Bessere Leistungen der Schüler werden nur durch bessere Leistungen der Schule erreicht.« Fürwahr - ein treffender Ausspruch, und er stammt von jemandem, der es wissen muss, nämlich vom Vizepräsidenten des Max-Planck-Instituts für Psychologie, Franz E. Weinert.

Dass die deutschen Schulen besser werden müssen, weist auch der neueste Weltbildungsbericht der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit) nach. Und offenkundig ist der Baum an der Wurzel faul: Im Vergleich der 29 potentesten Industrienationen rangiert Deutschland bei den Ausgaben für die Grundschule im hinteren Bereich. Nicht einmal 3500 US-Dollar pro Kind und Jahr werden dafür ausgegeben. Zum Vergleich: Der OECD-Durchschnitt beträgt 3851 Dollar; Spitzenreiter sind Dänemark, Norwegen, die Schweiz und Österreich mit weit über 6000 Dollar. Was die Klassenstär

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.