Zur mobilen Webseite zurückkehren

Öffentlichkeit herstellen und Solidarität zeigen!

von Norbert Copray vom 02.06.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Conny Hermann (Hg.)
Das Recht auf Weiblichkeit
Hoffnung im Kampf gegen die
Genitalverstümmelung. Dietz.
207 Seiten. 29,80 DM

Sie ist grausam. Sie ist perfide. Sie traumatisiert. Die Verstümmelung weiblicher Genitalien zieht eine blutige Spur durch die Körper und Seelen von Mädchen und jungen Frauen. 130 Millionen Frauen sind nach Schätzungen der Unicef in Afrika genital verstümmelt. 6000 Mädchen pro Tag. Auch in den arabischen Emiraten, auf den Philippinen, in Malaysia, Indonesien sowie in Teilen Perus, Brasiliens und Ostmexikos werden Genitalverstümmelungen vorgenommen. Hier zu Lande sind zwanzigtausend Frauen davon betroffen.

Im Zuge der Globalisierung geraten Kulturtraditionen in die Kritik, die sich mit dem zivilisatorischen Anspruch einer offenen Weltgesellschaft ni

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.