Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2021
Es brennt
Was der Nahost-Konflikt mit der weltweiten Krise der Demokratie zu tun hat
Der Inhalt:

Kuba entwickelt eigenen Impfstoff

vom 28.05.2021
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Kubanische Forscher haben einen neuen Corona-Impfstoff entwickelt – der nun zunächst im eigenen Land eingesetzt wird. Zum Start der Impfkampagne wurden Menschen aus vier Stadtteilen Havannas mit dem Vakzin Abdala gespritzt, berichtete der Nachrichtensender Telesur. Obwohl die Ergebnisse des dritten und damit letzten Testlaufs für Abdala noch nicht vorliegen, habe man sich zu diesem Schritt entschieden, erklärte Gesundheitsminister José Angel Portal. Die Immunisierung der Bevölkerung solle vorankommen. Bis August sollen siebzig Prozent der Kubaner geimpft sein. Andere Staaten Lateinamerikas haben Interesse, das Vakzin zu kaufen oder selbst zu produzieren. Ein zweiter kubanischer Impfstoff ist in der Entwicklungsphase.