Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2018
Frieden in einer irren Welt
Katholikentag 2018: Ängste, Ideen, Sehnsüchte
Der Inhalt:

Geradlinig und widerständig

Der Theologe Heino Falcke erhält das Bundesverdienstkreuz

Der frühere Erfurter Propst Heino Falcke ist mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden. Der engagierte Pazifist und Vordenker der kirchlichen Friedensbewegung erhielt die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehene Auszeichnung in der Erfurter Staatskanzlei aus den Händen von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke). Falcke kann sich damit auch über ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk freuen: Der gebürtige Westpreuße beging wenige Tage später am 19. Mai seinen 89. Geburtstag.

Ramelow würdigte den Theologen als eine der führenden Persönlichkeiten der kirchlichen Opposition, der sich 1952 ganz bewusst für ein Leben in der DDR entschieden habe. Seinem mutigen Wirken sei auch die Friedliche Revolution 1989 zu verdanken. Der Ministerpräsident bezeichnete es »als ein großes Glück für Thüringen, aber auch für die anderen

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen