Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2013
Die Weisheit des Körpers
Wie wir lernen, unseren Gefühlen zu vertrauen
Der Inhalt:

Liebe Parteifreundinnen und -freunde!

vom 31.05.2013

Unsere Partei, die CDU, steht zwar in den aktuellen Umfragen ganz gut da, doch darf uns das nicht davon abhalten, unsere Anstrengungen weiter zu intensivieren, um die Bundestagswahl im September zu gewinnen. Auch wenn einige wenige in der Partei irritiert sind und unverständlicherweise von einer Verwässerung unseres inhaltlichen Profils sprechen – ich sage demgegenüber in aller Klarheit: Es ist uns gelungen, das Profil unserer Partei erheblich zu extensivieren. Nunmehr sind wir für alle Menschen wählbar geworden.

Ich räume ein, dass die Abwendung von der Kernkraft, die Abschaffung der Wehrpflicht, das Ja zum Mindestlohn und vorwärtsweisende Ansätze einer modernen Familienpolitik nicht von allen in der Partei verstanden werden. Aber ich sage auch: Wir haben unsere Grundsätze nicht aufgegeben,