Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2018
Kennen wir uns?
Jesus, Marx und die Krise des Kapitalismus. Ein Streitgespräch
Der Inhalt:

Oberlandesgericht anerkennt Kirchenasyl

vom 11.05.2018

In einem bundesweit beachteten Urteil hat das Oberlandesgericht München deutlich gemacht, dass das Gewähren von Kirchenasyl keine Straftat ist, sofern sich die Gemeinden an die Absprachen zwischen dem Bundesamt für Migration und den Kirchen halten. Zugleich stellte das Gericht klar, dass Kirchenasyl grundsätzlich nicht vor Abschiebung schütze oder dem Staat das Handeln verbiete. Die ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche sieht sich in ihrer Praxis gestärkt. »Kirchenasyl (...) ist kein passives Abwarten oder Verstecken, sondern immer das aktive und transparente Suchen nach Lösungen in besonderen Härtefällen im Gespräch mit den zuständigen Behörden«, sagte die Vorstandsvorsitzende Dietlind Jochims.

Das Oberlandesgericht hatte einen Nigerianer freigesprochen, der einige Monate in einem Kirchena

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen