Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2013
Die Suchbürger
Evangelischer Kirchentag: Offen, freundlich, unentschieden
Der Inhalt:

Der Treibstoff und die Opfer

von ne Mabille vom 17.05.2013

James Smith
Biotreibstoff
Wagenbach. 144 Seiten. 15,90 €

Was kann die Technologie, wer profitiert von ihr? Welche Risiken birgt sie und wer trägt diese? Das sind die Fragen des Autors. Die Antwort ist düster: Die Risiken gehen zulasten der Südhalbkugel, Biotreibstoff bringt »die größte Veränderung in den Nord-Süd-Beziehungen seit der Kolonialzeit«. Kleinbauern und Indigene werden von ihren Ertragsflächen vertrieben, Energie- verdrängen Nahrungspflanzen, begleitet von horrenden Preissteigerungen für Lebensmittel. Urwaldrodung für Ölpalmenplantagen – sieht so der Klimaschutz aus? Wie wägbar sind die Versprechungen, die zweite und dritte Treibstoff-Generation seien besser? Auch andere Technologien ließen sich hinterfragen, so Smith. Wie standhaft sind lokale Politiker, wenn Geld von Großinvestoren wink

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen