Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2011
Der neue Waffenboom: <Br>1000 Milliarden für den Tod
Der Inhalt:

Therapie für die ganze Familie

von Monika Herrmann vom 06.05.2011
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Walter Milowiz Teufelskreis und Lebensweg. Systemisch denken im sozialen Feld. Vandenhoeck & Ruprecht. 220 Seiten. 24,90 €

Vor allem Sozialarbeiter und professionelle Helfer will der Autor hier mit dem systemischen Denken konfrontieren. Seit vielen Jahrzehnten begegnet der promovierte Sozialwissenschaftler Menschen, die einen Ausweg aus ihrer persönlichen Leidenskrise suchen, Armen, Obdachlosen, Alkoholikern. Ihnen nur einen Rat oder weitere professionelle Hilfe zu geben reiche nicht, meint der Autor. Im Gegenteil: »Soziale Interaktionen« erzeugten oft sogar neue Teufelskreise. Soziales Denken mit der »systemischen Brille« sei also nötig. An Beispielen aus der Beratung macht der Autor deutlich, dass diese Art von Sozialarbeit Erfolge zeigt. »Tauschen Sie d