Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2011
Heiliges Begehren<Br>Das Göttliche in der Sexualität
Der Inhalt:

Erzähl mir was von dir

von Meike Kricke vom 06.05.2011
Die Sehnsucht lehren
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Meike Kricke: Ich bin seit zwei Jahren mit meinem Referendariat fertig. Und meine Einstellungen zur Schule und zum »Lehrerin-Sein« haben sich in der kurzen Zeit meiner Berufserfahrungen stark geändert. Ich habe gemerkt, wie umfangreich und verschieden der Beruf der Grundschullehrerin sein kann – auch abhängig davon, an welcher Schule und in welchem Stadtteil man unterrichtet. Wie ist das bei Ihnen?

Gertrud Küppers: Insgesamt habe ich 41 Jahre lang als Lehrerin gearbeitet. Ich habe von Anfang an daran geglaubt, etwas bewirken zu können, wenn ich mich auf die sich verändernde Umwelt einstelle. Natürlich habe ich gemerkt, dass es mit der Zeit schwieriger wurde. Früher habe ich alle Familien meiner Schülerinnen und Schüler besucht, zuletzt nur noch die