Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2011
Der neue Waffenboom: <Br>1000 Milliarden für den Tod
Der Inhalt:

Sehr geehrter Chef!

vom 06.05.2011
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Seit mehreren Monaten verrichte ich als »Station Ursula« geräuschlos meine Arbeit für Ihren Mitarbeiter mit dem Kürzel »hm«. Wenn ich mich nun zum ersten Mal beschwere, so weil sich Dinge ereignet haben, die ich nicht auf mir sitzen lassen möchte. Schließlich bin ich auch nur eine Maschine.

Alles begann vor drei Wochen. Als »hm« mich am Morgen einschaltete, teilte ich »hm« mit, dass ich ein Update vornehme. Schließlich muss ich immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Doch dann wurde ich urplötzlich abgeschaltet. Und ich meine sogar, ein brutales Hämmern auf der Tastatur vernommen zu haben. Da konnte ich mein Update natürlich vergessen. Zunächst dachte ich an einen einmaligen Zwischenfall. Als »hm« aber am folgenden Tag wieder mein Update unterbrach und mich abermals abschaltete, wusste ich: Da