Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2013
Landraub
Der globale Kampf um Boden fordert Opfer
Der Inhalt:

Grenzbilder im Dresdner Hygiene-Museum

vom 26.04.2013
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden fragt ab dem 16. Mai nach der Bedeutung von Grenzen in der heutigen Welt. Unter dem Titel »Über Grenzen« werden bis zum 11. August rund 200 Schwarzweiß- und Buntfotografien der Agentur Ostkreuz ausgestellt. Die Aufnahmen sind in Europa, Afrika, Asien und Amerika entstanden. Gemeinsam sei den Fotografien das Anliegen, auf Grenzkonflikte und die Verantwortung der Menschen füreinander hinzuweisen, erklärte das Museum.