Zur mobilen Webseite zurückkehren

Oratorium über die Apostelin Junia

vom 23.04.2010
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Der katholische Kirchenmusik-Star Thomas Gabriel und der evangelische Eintracht-Stadionpfarrer und Kirchenlied-Dichter (»Meine engen Grenzen ...«) Eugen Eckert bringen ein Oratorium über die Apostelin Junia auf die Bühne. Von den männlichen Redakteuren und Autoren des Neuen Testaments wurden aktive Jesus-Jüngerinnen wie Junia einst möglichst ausradiert. Ganz anders im Junia-Oratorium für Kirchenchor, Solisten, Bläser und Band. Uraufführung von »Junia - das andere Paulus-Oratorium« ist am 15. Mai auf dem Ökumenischen Kirchentag in München. Vorpremieren sind am 2. Mai um 16 Uhr sowie um 19.30 Uhr in 63500 Seligenstadt am Main in der Kirche Sankt Marien, Steinweg 25.