Zur mobilen Webseite zurückkehren

Mosaiksteine

vom 28.04.2006
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Jetzt ist es offiziell: Publik-Forum bekommt einen neuen Chefredakteur. Dr. Christoph Quarch (41), seit dem Jahr 2000 Studienleiter des Deutschen Evangelischen Kirchentags, wird im Oktober 2006 die Nachfolge von Peter Rosien (64) antreten, der im Frühjahr 2007 in den Ruhestand geht. Quarch wird dann, wie bisher Rosien, gemeinsam mit dem katholischen Wirtschaftspublizisten Dr. Wolfgang Kessler die insgesamt neunköpfige Redaktion von Publik-Forum leiten. Das teilt der Gründungschefredakteur und heutige Mitherausgeber Harald Pawlowski mit. Mit dem Journalisten, Theologen und promovierten Philosophen hole sich das Blatt gewissermaßen den Evangelischen Kirchentag in die Redaktion. Quarch war von 1996 bis 2000 Redakteur bei den »Evangelischen Kommentaren«. Als Autor und Herausgeber mehrerer Bücher wurde er in jüngster Zeit besonders durch da