Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2014
Fehlbar
Was die Affäre Limburg lehrt
Der Inhalt:

So bringen Sie das Abkommen zu Fall

von Maritta Strasser vom 11.04.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Wir schreiben das Jahr 2014 nach Christus. Ganz Europa ist von den Freihändlern besetzt. Ganz Europa? Nein, überall leisten kleine gallische Dörfer Widerstand gegen das TTIP. Denn sie haben einen Zaubertrank, der ihnen übermenschliche Kräfte verleiht. Dieser Zaubertrank heißt Engagement. Eine Anleitung in sieben Schritten

Schritt 1: Klickstarter

Mit Online-Petitionen zeigen Sie, dass unsere gallischen Dörfer so klein nicht sind. Etwa 450 000 Menschen unterstützen bereits den Campact-Appell (www.campact.de/ttip). Das Bündnis »TTIP – unfairhandelbar« zielt mit seinem Appell (www.ttip-unfairhandelbar.de/sign-on) auf die Kandidaten/innen zur Europawahl. Nichts spricht dagegen, selbs