Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2013
Tödliche Hetze
Sozialethiker Friedhelm Hengsbach: »Wir brauchen Zeitrebellen«
Der Inhalt:

Brasilien: Boykott von Amazonas-Rindfleisch

vom 12.04.2013

Brasiliens führende Supermärkte wollen zukünftig auf den Verkauf von Rindfleisch aus dem Regenwald verzichten. Mit der Selbstverpflichtung wollen die großen Ketten helfen, den Kahlschlag in der Amazonasregion zu stoppen. Dazu unterzeichnete die Vereinigung der Supermärkte Abras eine Vereinbarung mit der Regierung. Die Regierung in Brasilia versucht seit Jahren, den Rückgang des Regenwaldes zu stoppen. Nach offiziellen Zahlen lag der Verlust mit rund 4700 Quadratkilometern Wald im Jahr 2012 so niedrig wie im Jahr 1988, als mit den Schadensmessungen begonnen wurde.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen