Zur mobilen Webseite zurückkehren

Helfen, weil es Spaß macht

von Heiner Keupp vom 07.04.2000
Allen Klagen über Egoismus und Werteverfall zum Trotz: Das bürgerschaftliche Engagement ist heute größer als früher
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ist es Egoismus, wenn Menschen auf ihre eigenen Bedürfnisse achten? Wir sollten mit den Begriffen sorgfältig umgehen und genauer hinschauen. In Deutschland wird mir zu schnell zugestimmt, wenn die Folgen des gesellschaftlichen Umbruchs bedauert werden. Dann wird die Individualisierung mit dem Verlust von Gemeinsinn gleichgesetzt und der angebliche Egotrip der Menschen beklagt. Es ist jedoch nötig, einen weniger trauerumflorten Blick auf diese Prozesse zu richten, die unseren Alltag tief greifend verändern.

Ich will das an einem Beispiel erläutern. In eine Münchner Trabantenstadt zugezogene Familien haben oft gemeinsam, dass die Berufsmänner tagsüber schwer beschäftigt sind; ihre Ehefrauen sind meist mit ihren kleinen Kindern allein; die Decke fällt ihnen auf den Kopf; sie kennen niemanden, und die abends müde heimkehrenden Mä