Zur mobilen Webseite zurückkehren

Frau M. hat gelächelt

von Desiree Schoen vom 07.04.2000
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Zwei- bis drei Mal die Woche besuche ich Frau M. Um zu ihr zu gelangen, muss ich fast das ganze Altenheim durchqueren. Am Ende trostloser Flure und Treppen überfällt mich eine penetrante Geruchsmischung aus medizinischer Körperlotion, Desinfektionsmittel und nasser Windel: die Pflegestation.

Hin und wieder sehe ich eine Schwester auf dem Flur, äußerst selten einen Besucher. Als ich zu Frau M. ins Zimmer trete, ist sie wie meistens wach. Erst als ich sie anspreche, schaut sie mich an. Ich begrüße sie, erzähle ihr von dem schönen Frühlingswetter draußen. Sie schaut mich nur ernst und konzentriert an. Ob sie wohl noch weiß, wer ich bin? Ich habe keine Ahnung. Bis vor kurzem hat sie viel gelächelt, manchmal sogar richtig gelacht oder ein paar undeutliche Worte gesprochen. Eine richtige Unterhaltung mit ihr ist schon lange nicht m

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.