Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2014
Das Genmais-Komplott
Wie Konzerne eine Technologie durchsetzen, die keiner will
Der Inhalt:

Orthodoxes Konzil

vom 28.03.2014

Eigentlich wollten sie ja schon in den 1960er-Jahren zur Tat schreiten. Aber damals konnten sich die Patriarchen der 14 nationalen orthodoxen Kirchen nicht darüber einigen, wie weit die Leitungsbefugnisse des Patriarchen von Konstantinopel innerhalb der Weltorthodoxie gingen. Durfte er wie ein Papst zu einem Konzil einladen? Oder war das schlicht eine Anmaßung? Am Ende kam es nicht zu diesem Welttreffen, das etwa gleichzeitig mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) hätte stattfinden sollen.

Doch nun wird ein neuer Anlauf genommen: Die »Heilige und Große Synode« ist für 2016 geplant. Beschlossen wurde der Termin während eines Treffens des Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomäus I., mit den Oberhäuptern von elf orthodoxen Nationalkirchen in Istanbul. Zwei Patriarchen waren in Istanbul

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen